­

Abschlussbericht von Greta und Laura

Anschließend an unseren ersten Bericht, kommt hier der zweite. Grundsätzlich haben wir unseren Praktikumsalltag wie beschrieben fortgeführt. Allerdings war auch die zweite Hälfte von einigen Highlights gespickt. Eins der Highlights war der Goat-giving-day. Das Prinzip des “Goats For Life Projekt“ ist es, weibliche Ziegen an Familien oder Personen zu geben, um ihnen eine zusätzliche Grundlage [...]

August 29th, 2017|

Zwischenbericht von Greta und Laura

“Olyota?“ “Kurungi.“ - zugegebenermaßen unsere beinah einzigen Worte auf Rutooro. Aber vielleicht auch die wichtigsten, weil bei jeder Begegnung in Uganda gefragt wird, wie es einem geht. Neben unseren spärlichen Rutoorostunden ist eine unserer Tätigkeiten als Praktikantinnen bei YAWE mit Gilbert, einem Mitarbeiter, verschiedene Familien mit Kindern mit Behinderung zu besuchen. Auch wenn wir beide [...]

Juli 21st, 2017|

Abschlussbericht von Petra

Zwei Monate in Uganda. Mitte Oktober 2016. Es ist ein Freitagmorgen als ich die ersten Schritte über die YAWE- Schwelle setzte. George, der mich am Vortag am Flughafen begrüßt hatte, stellt mir das Team vor, vom dem ich sehr herzlich empfangen werde. Danach führt mich George durch die bestehenden und die im Entstehenden Räumlichkeiten von [...]

Februar 28th, 2017|

Abschlussbericht von Lena und Margarete

Unsere Zeit in Uganda. Als Magi und ich am 31. Juli 2016 in den Flieger nach Entebbe stiegen, hatten wir wenig Vorstellung davon, was uns in Uganda erwarten würde. Natürlich hatten wir viel darüber gelesen und uns über die Organisation informiert, aber, wie es wirklich sein würde, dort alles hautnah mitzuerleben, konnten wir uns noch [...]

November 12th, 2016|

Backöfen und Rollstühle sowie zahlreiche Musikinstrumente in Uganda angekommen!

Es ist zwar Mai, und trotzdem erinnert das Foto, das uns da aus Uganda erreicht, irgendwie an Weihnachten. Da ist ein großer Container abgestellt im Gelände unseres Zentrums, seine Tür ist gerade aufgegangen. Er ist voller Geschenke – so viele, dass man auf den ersten Blick ein bisschen sprachlos wird. Therapiegeräte, Rollstühle für behinderte Kinder, [...]

Juni 30th, 2016|

Abschlussbericht von Antra Hartmanis

Es fällt mir schwer Bilanz zu ziehen, weil dass das Ende meines Freiwilligendienstes bedeutet, es heißt Abschied zu nehmen, von all den wunderbaren Menschen die ich kennenlernen durfte und von Fort Portal, die für die letzten 3 Monate meine Familie – mein Zuhause waren. Ich glaube ich muss an diesem Punkt nicht nochmal erwähnen, wie [...]

April 28th, 2016|

Märzbericht aus Uganda

Gilbert unser Verantwortlicher für die Arbeit mit körperlich und geistig behinderten Kindern und Jugendlichen gibt Einblicke in seine Arbeit im Märzbericht. Es ist eine so kostbare und wertvolle Arbeit die Tag für Tag, meist unter widrigsten Umständen in Uganda geleistet wird.             Zum Bericht

April 1st, 2016|

Erster Bericht von Nadine Einwaller

Nadine Einwaller kommt aus Angath bei Wörgl in Tirol und leistet seit Jänner 2016 Freiwilligenarbeit in Uganda. Sie berichtet: Seit knapp einem Monat hab ich nun schon die Ehre in dieser Organisation mitzuwirken. Meine Mitarbeit ist auf das Behindertenprojekt fokussiert. Gerne berichte ich euch über unsere zahlreichen Einsätze, anhand von drei Lebensgeschichten. Ganz besonders beeindruckend war [...]

Februar 8th, 2016|

Zweiter Bericht von Antra Hartmanis

Ein Monat ist bereits vergangen. Neben dem Disabled-Projekt bin ich als Krankenschwester noch in den Tätigkeiten der kleinen Klinik von YAWE involviert. YAWE verfügt über einen großen Bus, der normalerweise als mobile Health-Unit fungiert. Leider wurde während der Feiertage ein Teil des Buses geklaut, weshalb er derzeit nicht fahrtüchtig ist. Trotzdem hatten wir die Möglichkeit mit [...]

Februar 2nd, 2016|

Erster Bericht von Antra Hartmanis

Antra ist dipl. Gesundheits- und Krankenschwester und kommt aus Deutschland. Sie wird die nächsten 3 Monate in Fort Portal Freiwilligenarbeit leisten. Antra wird mit ihren Berichten ihre alltägliche Arbeit dokumentieren. Sie schreibt: Ich bin nun seit einer Woche hier und habe bereits einen guten Einblick in die vielfältige Arbeit der Organisation bekommen. Das Team hier vor Ort leistet [...]

Januar 15th, 2016|